Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by | Keine Kommentare

St.Veiter Kultur-Botschafter am Münchner Oktoberfest!

St.Veiter Kultur-Botschafter am Münchner Oktoberfest!

Die Bürgerliche Trabantengarde gilt seit dem Jahr 1292 als ein wesentlicher kultureller Bestandteil der Stadt St.Veit/Glan. Auf musikalisch-kultureller Ebene versteht sich seit über 150 Jahren der EMV Stadtkapelle St.Veit/Glan als Aushängeschild der Herzogstadt. Beide Vereine repräsentieren die Stadt beim Trachten- und Schützenzug am heurigen Münchner Oktoberfest.

Stadtkapelle und Trabanten reisen gemeinsam zum Oktoberfest

Stadtkapelle und Trabanten reisen gemeinsam zum Oktoberfest

Das Münchner Oktoberfest ist das weltbekannteste und -größte Volksfest, welches jedes Jahr um die 6 Millionen Besucher anlockt. Das Bier in Mass-Abfüllungen, die berühmte „O´zapft is!“-Eröffnung des Münchner Oberbürgermeisters, Trachten und riesengroße Festzelte sind die klassischen Bilder, die man beim Begriff „Oktoberfest“ vor Augen hat.

Der traditionelle Trachten- und Schützenzug wird am ersten Sonntag des Oktoberfestes ausgetragen und gilt als der eigentliche Eröffnungsfestzug des Festes. 10.000 Mitwirkende sind auf dem 7km langen Weg quer durch die Stadt zur Theresienwiese unterwegs.

„Gemeinsam mit der Stadtkapelle sind wir schon lange in Gedanken eines gemeinsamen Zusammenwirkens. Eine Bewerbung, am Trachten- und Schützenzug in München teilzunehmen, war für unsere beiden Vereine der richtige erste Schritt dazu. Denn dabei wollten wir in erster Linie Erfahrung mit einer gemeinsamen Bewerbung sammeln. Denn es erschien für uns surreal, dass die Bewerbung zu dieser prominenten Veranstaltung positiv bewertet würde“, erklärt der Hauptmann der Trabanten, Andreas Ellersdorfer das Vorgehen. Stefan Süssenbacher, der Obmann der Stadtkapelle ergänzt: „Dass beide Vereine zusammen die Möglichkeit haben, sich beim größten Volksfest der Welt zu präsentieren, motiviert uns nochmals doppelt, beim Festzug entsprechend aufzutreten.“

Der Festzug wird am Sonntag, dem 23. September 2018 live in der ARD und als Aufzeichnung im Abendprogramm des Bayrischen Rundfunks gesendet. „Es ist uns wichtig, vor einem solchen Millionenpublikum einen unverwechselbaren Eindruck unserer Stadt zu hinterlassen und den Menschen vor Ort optisch und musikalisch zu zeigen, wer und von wo wir sind,“ meint Süssenbacher.

Die Bürgerliche Trabantengarde und der EMV Stadtkapelle St.Veit blicken auf eine lange Tradition der Zusammenarbeit zurück, die insbesondere in der gemeinsamen Mitwirkung bei der jährlichen Fronleichnamsprozession durch St.Veit sichtbar wird. Für beide Vereine ist es die zweite gemeinsame Ausrückung zum Münchner Oktoberfest nach 1977.

Das Oktoberfest als der bessere St.Veiter Wiesenmarkt? „Mit Nichten!“, entgegnet Andreas Ellersdorfer. „Der Wiesenmarkt ist 500 Jahre älter als das Oktoberfest und damit mit viel Tradition, auch für unsere Vereine, verbunden. Unser Tun am Wiesenmarkt Festzug ist unsere Visitenkarte, die Teilnahme am Münchner Festzug ist das Tor zu Welt, also eine Plattform, St.Veit zu repräsentieren. Und das werden wir mit Stolz tun und eine Woche nach der Oktoberfest Reise die Freyung mit Freude auf die Marktwiese begleiten. Daheim ist es halt doch am schönsten.“

Share Button

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>