1992 feierte die Bürgerliche Trabantengarde ihr 700-jähriges Bestehen. Diese Feier im Mai 1992 war gleichzeitig das letzte Landestreffen der Kärntner Bürger- und Schützengarden in St.Veit/Glan. Heuer ist es aber wieder so weit: Die Trabanten erwarten 600 uniformierte Gäste aus nah und fern, die einen gemeinsamen Festakt und Umzug durch St.Veit durchführen werden.

Share Button

Eine Prozession durch die Stadt ohne Limits: Das gab es zuletzt im Jahr 2019. Heuer wird zu Fronleichnam wieder der traditionelle Umgang in Begleitung der Bürgerlichen Trabantengarde durchgeführt. Die Garde begleitet das Allerheiligste durch die St.Veiter Innenstadt.

Share Button

SO wie 2018 wird auch heuer wieder die Bürgerliche Trabantengarde am Festzug zum Villacher Kirchtagsfest teilnehmen. Ebenso mit dabei: Der St.Veiter Bürger Goldhaubenfrauen Verein und das Kärntner Trommlerkorps.

Share Button

Noch will es keiner so wirklich glauben. Aber heuer findet erstmals seit drei Jahren wieder der St.Veiter Wiesenmarkt statt. Und eröffnet wird er mit einem großen Eröffnungsfestzug durch die St.Veiter Innenstadt. Die Trabanten begleiten dabei die Marktfreyung, die am Wiesenmarktgelände aufgestellt wird und das Symbol für die Durchführung des Marktes und Geltung des Marktrechts ist.

Share Button