Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by | Keine Kommentare

Comeback nach einjähriger Unfallpause

Comeback nach einjähriger Unfallpause

Anfang September 2013 war unser Trabant Günther Fritz noch frohen Mutes und eine wesentliche Stütze bei der Ausrückung in Mühldorf am Inn. Eine Woche später war alles anders, als er sich bei einem Forstunfall am Bein schwer verletzte. Operationen mit Verschraubungen im Bein ließen es auf lange Zeit nicht zu, dass unser Kassier auch nur ansatzweise an eine Ausrückung denken konnte. Zur Überraschung aller ist Günther Fritz zum Wiesenmarkt Festzug am 27.09.2014 aus seinem Krankenstand zurückgekehrt.

Die Kameraden und das Publikum begrüßten den Trabanten überschwänglich.

„Günther Fritz ist seit fast 30 Jahren eine Konstante in der Garde und als Kassier auch ein wichtiger Faktor im Verein. Seine einjährige Pause war für uns alle nicht leicht, vor allem aber für Günther, der heute seine erste Ausrückung seit langem wieder sichtlich genoss“, freut sich Hauptmann Andreas Ellersdorfer mit. Zwar war es Günther Fritz im letzten Jahr nicht möglich, an den Ausrückungen der Garde teilzunehmen, wohl aber war er im Hintergrund eifrig tätig. So organisierte er tatkräftig die Umsetzung der Neuausstattung der Garde mit neuen Gürteln und war weiterhin wichtiger Meinungsbilder und Entscheidungsträger in der Trabantengarde.

An dieser Stelle richtet sich der Dank auch an seine Gattin Katharina, die Günther Fritz im letzten Jahr so sehr unterstützte und wesentlich daran beigetragen hat, dass er im Rahmen der Eröffnung des St.Veiter Wiesenmarktes wieder ausrücken konnte.

Share Button

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>