Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by | Keine Kommentare

Übergabe an eine neue Generation: Franz Sattler ist unser neuer Leutnant

Übergabe an eine neue Generation: Franz Sattler ist unser neuer Leutnant

Ein wesentlicher, teils ungewöhnlicher Charakter der Bürgerlichen Trabantengarde ist es, dass die Funktionen in der Garde auf unbestimmte Zeit gewählt werden. So ist es ein seltener Augenblick, wenn die Garde in einer ihrer Sitzungen Wahlen abhält. Am 16. Feber 2016 wurde durch den altersbedingten Rücktritt von Leutnant Lorenz Nussbaumer dessen Offiziersposition vakant. Ebenso musste ein Substitut zum Trabanten gewählt werden.

Hptm Ellersdorfer gratuliert Trb Wolte zur Wahl

Hptm Ellersdorfer gratuliert Trb Wolte zur Wahl

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden diese beiden Wahlen abgehalten. Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes und somit auch des bisherigen Leutnants konnte ein Substitut zum Trabanten gewählt werden. Bernhard Wolte wurde einstimmig zum neuen Trabanten gewählt.
Der 32-jährige verheiratete, zweifache Familienvater ist seit vier Jahren als Substitut in der Garde tätig. Sein bisheriges Engagement für die Garde wird von den Trabanten allseits geschätzt, weshalb er auch einstimmig gewählt wurde.

Lorenz Nussbaumer übergibt dem neuen Leutnant Franz Sattler seinen Degen

Lorenz Nussbaumer übergibt dem neuen Leutnant Franz Sattler seinen Degen

Vor der Wahl des neuen Leutnants verabschiedete sich Lorenz Nussbaumer mit einer bewegenden Rede aus seinen Funktionen. Als Kandidat zur Wahl des neuen Leutnants wurde seitens des Trabanten Johannes Verderber Herr Ing. Franz Sattler nominiert. Die Wahl wurde in geheimer Abstimmung durchgeführt. Franz Sattler wurde einstimmig zum Leutnant gewählt und übertraf somit das sehr strenge Stimmenerfordernis von 10 gültigen Stimmen (bei 13 Mitgliedern, wovon 12 anwesend waren).

Franz Sattler nahm die Wahl an, woraufhin Lorenz Nussbaumer seinem Nachfolger den Leutnant-Degen überreichte. Ein sehr bewegender Augenblick. Franz Sattler bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen. Er verwies auf das Engagement seinen Großvaters, der 1950 beim Katschberg-Unglück ums Leben kam. Er sei überzeugt, dass sein Großvater, hätte er den Unfall überlebt, sich in der Garde zu Höherem berufen gefühlt hätte. Dieses Vermächtnis wolle er als sein Familiennachfahre fortführen.

Hptm Ellersdorfer überreicht dem Ehrenleutnant ein Portrait

Hptm Ellersdorfer überreicht dem sichtlich gerührten Ehrenleutnant ein Portrait

Im Fortlauf der Sitzung stellte Hptm Andreas Ellersdorfer den Antrag, Lorenz Nussbaumer zum Ehrenmitglied zu ernennen und ihm den Dienstgrad Ehrenleutnant zu verleihen. Dieser Antrag wurde mit Standing Ovations seitens der Garde einstimmig angenommen. Hptm Ellersdorfer überreichte dem Ehrenleutnant ein Portrait aus dessen aktiver Zeit und bat ihn, das Amt des Ehrenleutnants mit Leben zu erfüllen.

„Es war ein sehr bewegender, emotionaler Abend. Nicht nur für mich, sondern für alle Trabanten, besonders für unseren neuen Leutnant, unseren neuen Trabanten und selbstverständlich auch für unseren Ehrenleutnant. Wir sind so sehr dankbar für das Wirken von Lorenz Nussbaumer, dass es uns heute wieder schwer fällt zu akzeptieren, dass das Drehen am Rad der Zeit auch für die Mitglieder der Garde irgendwann eine gewisse Bürde bedeutet. Gleichzeitig bin ich froh, mit Franz Sattler gemeinsam die Garde in die Zukunft führen zu dürfen“, freut sich Hauptmann Andreas Ellersdorfer.

Der 49-jährige Ing. Franz Sattler ist Gärtnermeister und betreibt mit seiner Gattin Isabella mit viel Fleiß und Einsatz eine Gärtnerei und Pflanzen- und Blumenfachhandel in St.Veit/Glan. 2016 gewann er einen europaweit ausgeschriebenen Wettbewerb und wurde bei einem Branchentreffen in Frankfurt für die schönste Weihnachtsausstellung ausgezeichnet. Er ist seit über 25 Jahren Mitglied der Bürgerlichen Trabantengarde.

Ehrenleutnant Lorenz Nussbaumer ist 1969 in die Garde als Substitut eingetreten. Nach seinem Bundesheerjahr beim Wiener Gardebatallion wurde er 1971 zum Trabanten gewählt. 1991 wurde er als Nachfolger von Albin Spendier zum Leutnant gewählt. In dieser Position war er 25 Jahre lang tätig und stand insgesamt drei Hauptmännern zur Seite.

Share Button

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Garde hat einen neuen Leutnant | Bürgerliche Trabantengarde - […] zur Wahl von Ing. Franz Sattler zum Leutnant der Bürgerlichen Trabantengarde veröffentlichte die Kleine Zeitung diesen […]

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>